good and bad news....

NAMASTE!

Liebe Mukta Nepal Freunde

Es gibt gute und schlechte Nachrichten. Die gute Nachricht : Mein Verein wurde jetzt vom Finanzamt bewilligt und jetzt steht nur noch die Mitgliederversammlung an und dann steht hoffentlich in ein paar Wochen der Verein und ich kann ein Spendenkontoeröffnen und Spendenquittungen ausstellen, an die Leute , die etwas spenden wollen.

Die schlechte Nachricht: Das Haus von Familie Nepali wird in den nächsten Monaten abgerissen , da das Haus relativ nah an einer Strasse liegt und diese Strasse nun vergößert werden soll, damit mehr Touristenbusse auf der Strasse fahren können. „unsure“-Emoticon

Das Haus ist erst 4 Jahre alt und vor ca. 25 Jahren wurde den nepalesischen Bewohnern , die an dieser Strasse wohnen gesagt , dass die Strasse vergößtert werden soll. Diese 25 Jahre sind nun um und jetzt wird es ernst. Die Familie bekommt von der Nepalesischen Regierung keinerlei Unterstzütung für ein neues Haus oder eine neue Bleibe. Ich unterstütze die Familie jetzt schon seit mehr als 5 Jahren und mir liegt es so sehr am Herzen, dass Sie ein zu Hause haben und dass die Kinder weiterhin die Schule besuchen können. So ein Haus zu bauen ist nicht ganz preiswert.Jetzt kommt Ihr ins Spiel, wenn Ihr Lust habt den einen oder anderen Euro zu spenden oder wenn Ihr Leute kennt, die Lust haben zu helfen , dass Subi, Shakar, Samir und Ihre Mama wieder ein Dach über dem Kopf haben , dass lasst es mich wissen und ich hoffe, dass die Vereinsgründung nur noch ein paar Wochen dauert, bis alles in Dach und Fach ist und dann kann ich euch für jeden gespendeten Euro eine Spendenquittung ausstellen und Ihr könnt das dann wieder von der Steuer absetzen „smile“-Emoticon

Ich danke euch schon einmal im Vorraus. Bitte teilt die Mukta Nepal Seite und wenn Ihr Fragen habt , dann einfach an mich wenden.

Dhanyabad! Danke! Thank you !

Eure Alina


Recent Posts